AdwCleaner hilft, das System zu optimieren



AdwCleaner Download

Jedes Computersystem kann in verschiedenen Bereichen Optimiert werden. Dazu gehört nicht nur die Betriebsgeschwindigkeit, ein Faktor an den man häufig als erstes denkt. Auch Sicherheit und allgemeine Leistungsfähigkeit sind Parameter, die die Qualität eines Computers bestimmen.

Jeder positive Effekt auf die Qualität eines Systems kann auch durch einen negativen aufgehoben werden und umgekehrt. Das bedeutet, dass sowohl ein eigentlich schnelles System durch negative Einflüsse schlechte Arbeit liefern kann, genau so wie ein eher schwaches System durch gute Optimierung deutlich an Leistung zugewinnen kann.

Welche Faktoren die verschiedenen Leistungsparameter beeinflussen sehen Sie in folgender Übersicht.
Zu beachten ist dabei, dass es sich bei den Darstellungen nur um ungefähre Richtwerte handelt, die von System zu System auch unterschiedlich und anders ausfallen können.








Passwortstärke richtig wählen

Häufig gehen wertvolle und intime Daten nicht auf Grund von komplexer Malware die sich auf den Rechner eingeschleust hat verloren. Das Gleiche gilt für die Kompromittierung eigener Accounts für zum Beispiel Onlinebanking. Nur selten hat sich der Benutzer sogenannte “Keylogger” oder ähnliches aus Fersehen auf die Festplatte geladen. Häufiger ist die unvorsichtige Wahl persönlicher Passwörter für solche Ärgernisse verantwortlich. Wie Sie ein starkes Passwort wählen, zeigen wir in folgender Übersicht.

Leicht
Leicht zu knackende Passwörter bestehen lediglich aus einfachen Wörtern, simplen Zahlfolgen oder beides in Kombination. Solche Passwörter lauten zum Beispiel “Hallo123″ oder “Passwort2000″. Datenbanken solcher Passwörter gibt es zu Hauf und ein bösartiges Programm hat nur wenig Mühe das richtige zu finden. Solche Passwörter sollten auf keinen Fall verwendet werden.
Mittel
Passwörter mit mittlerer Sicherheit sind zum Beispiel solche, die aus komplexen, nicht mit dem Sachverhalt in Verbindung stehenden Themen zu tun haben. Auch Fantasiewörter verbunden mit Zahlenfolgen sind schwer aber nicht unmöglich zu knacken. Wählt ein Benutzer zum Beispiel das Passwort: “90wortpass19″ besitzt es eine mittlere Sicherheit und kann für weniger wichtigere Zugänge genutzt werden.

Schwer
Ein schwer bis unmöglich zu knackendes Passwort besteht nicht nur aus groß und klein geschriebenen Buchstaben und Zahlen, sondern beinhaltet außerdem auch Sonderzeichen. Ein solches Passwort könnte zum Beispiel lauten: Schabledbel_§2567. Diese Art von Passwörter bieten ausreichend Schutz für wichtige und sensible Zugänge.










Denken Sie außerdem daran, Passwörter am besten außerhalb der Festplatte, zum Beispiel im Handy oder auf einem Notziblock auf dem Schreibtisch zu notieren. So entgehen sie der Gefahr, dass ein in den Computer eingeschleustes Programm Zugriff auf Passwörter erhält.




Geschwindigkeit verbessern



Gute Hardware ist die Grund-
voraussetzung für ein schnell agierendes System. Aber nicht jeder kann sich teuren Arbeitsspeicher und schnelle SSD-Festplatten leisten. Versuchen Sie durch Vergleiche im Internet herauszufinden, welche Hardware das beste Preisleistungsverhältnis hat. Legen Sie Wert auf schnelle Prozessoren und hochwertigen Arbeitsspeicher.

Versuchen Sie ihre Festplatte nicht mit unnötigem Balast zu belasten. Viele Rechner sind regelrecht zugemüllt. Besonders eine +überfüllte Registrydatenbank führt zu immensen Leistungseinbrüchen. Verwenden sie Programme wie AdwCleaner um die Registry aufzuräumen. Auch die mit Windows mitgelieferte Möglichkeit zur Defragmentierung sollte regelmäßug genutzt werden.

Schalten Sie Programme und Malware aus, die versucht das System zu verlangsamen und zu schädigen. AdwCleaner findet entsprechende Software in wenigen Sekunden und vernichtet sie bis auf den letzten Bit. Anschließend kann in angenehmer Betriebsgeschwindigkeit weitergearbeitet werden.

hier: Datenschutz